Zum Hauptinhalt springen

Neubau Supermarkt mit Wohnungen

Oldenburg-Ohmstede, DE

Im Oldenburger Stadtteil Ohmstede wird ein in die Jahre gekommener Supermarkt durch einen modernen und zeitgemäßen Lebensmittelnahversorger ersetzt. Oberhalb des Supermarktes entsteht eine attraktive Wohnbebauung mit Wohnungen unterschiedlicher Größen, ökologisch angelegten Außenflächen, sowie Räumlichkeiten zur Nachbarschaftsbildung.

Englische Siedlung

Die Wohngebäude lehnen sich in Proportion, Anmutung und Materialität an die für den Stadtteil typischen Gebäuden der „englischen Siedlungen“ an. Diese heute sehr beliebten Wohnsiedlungen wurden in der Nachkriegszeit von den dort stationierten britischen Befreiern geplant und umgesetzt.

Viel Raum für Aktivitäten und Nachbarschaftsbildung.

Status: In Planung, 2019–2023
Ort: Oldenburg-Ohmstede, DE
Auftraggeber: aktiv&irma-Gruppe
Bruttogeschossfläche: 3.800 m²
Visualisierung: Mood-Studio

to top
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden